SES-imagotag unterzeichnet einen exklusiven Vertrag mit JYSK Nordic

SES-imagotag verkündet Anfang der Woche den Vertragsschluss mit JYSK Nordic, Teil der JYSK Group, dem führenden Einrichtungsfachhandel in Europa welcher in 41 Ländern präsent ist. Als Entscheidungsgrund für die Ausstattung mit elektronischen Preisetiketten sieht JYSK die Notwendigkeit der Digitalisierung der physischen Stores. 2016 wird die erste Welle des Auftrages in 320 Geschäften in Skandinavien im Wert von € 11 Millionen ausgerollt.

SES-imagotag konnte den Auftrag nach mehreren Pilotstudien im vergangenen Jahr und einem strengen Ausschreibungsverfahren für sich gewinnen. Überzeugt hat letztendlich die Einfachheit und Effizienz der SES-imagotag Lösung welche optimal die Anforderungen des Auftraggebers erfüllt. JYSK will zukünftig die Preisauszeichnung automatisieren und Preisänderungsprozesse vereinfachen aber sieht den Mehrwert der Investition vor allem in der Steigerung der Kundenerlebnisse und der digitalen Interaktion im Geschäft. Die drei ersten Regionen (Dänemark, Schweden und Norwegen) die mit der SES-imagotag Lösung ausgestattet werden, profitieren von der neuesten Generation der interaktiven farbigen E-Paper Etiketten mit integrierten NFC Chip. JYSK beauftragt SES-imagotag außerdem mit der Funkinfrastruktur MultiCom. Die neueste Innovation aus dem Hause SES-imagotag bietet die Kombination von Wi-Fi und ESL-Funkkommunikation in einem Gerät, was JYSK zusätzliche Investitionen in diesem Bereich spart.

Rene Kristiansen, IT Purchase & Contract Manager von JYSK Nordic, kommentiert: “Wir freuen uns sehr über diese erste Zusammenarbeit mit SES-imagotag, dem Marktführer in der elektronischen Preisauszeichnung. Dank der interaktiven Features der elektronischen Etiketten werden unsere ausgestatteten Stores künftig das Einkaufserlebnis der Kunden enorm steigern. Kunden zeigen verstärkt Nachfrage nach innovativen Lösungen welche nahtlos an die Veränderungen im Konsumentenverhalten anknüpfen. Wir sind davon überzeugt, dass diese Entscheidung JYSK helfen wird, den Absatz im physischen Handel anzukurbeln.”

Thierry Gadou, CEO von SES-imagotag, ergänzt: “Wir sind stolz und freuen uns von JYSK, einer international sehr erfolgreichen Handelskette mit starker Präsenz in Skandinavien, als Partner beauftragt worden zu sein. Für SES-imagotag ist dies eine erstklassige Referenz in einem neuen hoch potenten vertikalen Markt: dem Einrichtungshandel. Außerdem ist dies ein weiterer Triumpf in Skandinavien – eine Region in der wir Stärke beweisen und Marktführer sind. Die Wahl unserer Lösung für ein europaweites Roll-Out ehrt uns besonders, da JYSK sehr viel Potential in den digitalen Möglichkeiten der ESL Lösung von SES-imagotag sieht und erhebliche Gewichtung in der Entwicklung jüngster Innovationen hatte.“


Über die JYSK Group

Die JYSK Group ist eine weltweite Handelskette welche “alles für das Zuhause” in ihrem Sortiment bietet. Das erste Geschäft eröffnete 1979 in Dänemark. Von dort expandierte JYSK in 41 Länder mit mehr als 2 300 Geschäften. JYSK beschäftigt mehr als 20 000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Ertrag von € 3,4 Milliarden.