Monoprix baut die Digitalisierung seiner Filialen mit der Captana Sensor Cloud Lösung von SES-imagotag massiv aus – SES-imagotag

Monoprix baut die Digitalisierung seiner Filialen mit der Captana Sensor Cloud Lösung von SES-imagotag massiv aus

Die Captana Sensor Cloud Plattform ermöglicht Monoprix das Monitoring der Verkaufsregale in Echtzeit. Dies bewirkt höhere Kundenzufriedenheit und Kundentreue durch die bessere Artikelverfügbarkeit und das optimierte Bestandsmanagement.

SES-imagotag (Euronext: SESL, FR0010282822), der weltweit führende Anbieter von intelligenten Preisschildern und IoT-Technologien für den Einzelhandel, intensiviert ab sofort die enge Partnerschaft mit Monoprix, der französischen Nummer Eins im Innenstadthandel. Die Handelskette startet das nächste Level bei der Digitalisierung ihrer 100 wichtigsten Standorte mit dem großen Roll-Out der Captana CV + Sensor Cloud Plattform. Diese Lösung steigert das Einkaufserlebnis und die Kundenzufriedenheit durch die höhere Artikelverfügbarkeit im Regal und eine verbesserte Bestandsverwaltung.

Der neue Schritt der Digitalisierung ist die konsequente Weiterentwicklung des 2018 an diesen Standorten eingeführten VUSION Systems – dem cloudbasierten, infrastrukturunabhängigen (infraless), intelligenten Label-Management – sowie von AdShelf, der Plattform für digitale Kundenansprache in den Filialen.

Die Captana Cloud Plattform kombiniert Computer Vision, künstliche Intelligenz und spezielle IoT Sensoren wie drahtlose Miniaturkameras zur ständigen Kontrolle der Verkaufsregale vor Ort im Shop. Mit Hilfe dieser wertvollen Echtzeitdaten können Einzelhändler die Verfügbarkeit jedes Artikels im Sortiment, den Nachschub, die Prognosen sowie die Abläufe in den Filialen viel exakter steuern und glänzen mit einem erheblich besseren Kundenservice.

Basierend auf der CV + Sensor Cloud Plattform in Verbindung mit den digitalen VUSION Preisschildern, ermöglicht Captana ein durchgängiges Monitoring der Verkaufsregale. Captana meldet fehlende und fehlerhafte Artikel im Regal nahezu in Echtzeit und überprüft ständig die Realogramme (reale Planogramme) mit der Ist-Situation vor Ort.

Die Entscheidung von Monoprix für den Roll-Out der Captana CV + Sensor Cloud Plattform folgt einer umfassenden Testphase in fünf großen Pariser Filialen, wobei die operativen, wirtschaftlichen und kundenbezogenen Vorteile der Lösung genau erfasst wurden. Die Einrichtung in den Geschäften hat begonnen und soll für die definierten 100 Standorte bis zum Ende des ersten Quartals 2022 abgeschlossen sein. Dazu gehört die Installation von 120 ShelfEye-Kameras pro Filiale, das bedeutet rund 12.000 Kameras in der initialen Phase, welche die durchgängige Analyse von über einer Million Artikeln ermöglichen.

Damien Pichot, Chief Operations and Merchandise Flows Officer bei der Monoprix Group sagt dazu: „Für uns ist die höhere Artikelverfügbarkeit im Regal von entscheidender Bedeutung zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und Kundentreue. Mit dem Roll-Out von Captana in unseren 100 größten Geschäften setzen wir auf die wegweisende Technologie, die uns während der umfassenden Testphase bereits voll überzeugt hat und Leerstände im Regal erheblich reduziert. Mit dieser Weltpremiere unterstreichen wir unsere hohe Innovationskraft, die dazu dient, die Zufriedenheit unserer Kunden jeden Tag zu verbessern.“

Pierre Demoures, SEVP & COO – Global Sales and Customer Operations ergänzt: „Wir sind sehr stolz auf diese neue Dimension unserer Partnerschaft. Monoprix ist einer der weltweiten Pioniere bei der Digitalisierung des stationären Handels mit der Einführung unserer VUSION Retail IoT Cloud Plattform im Jahr 2018 und der infraless Anwendung (Aruba Wi-Fi); gefolgt von der AdShelf Integration, welche Monoprix heute das Ausspielen zahlreicher digitaler Werbekampagnen in den Filialen auf sehr agile Weise und mit präzise gemessenem ROI ermöglicht; und nun mit dem ersten großen Einsatz der Captana CV + Sensor Cloud Plattform in Frankreich für das Monitoring der Verkaufsregale und die automatische Erkennung fehlender Artikel. Also zwei der wichtigsten Herausforderungen, vor denen der Omnichannel Handel heute steht.“

Neuste Nachrichten

Hornbach Lkd

Hornbach und SES-imagotag schließen Entwicklungspartnerschaft für neue CAPTANA Reihe

High-Tech Kameratechnologie ermöglicht automatische Produkterkennung im Markt für kleinteilige Artikel und Ersatzteile wie Installationsartikel

View more
Ciscomeraki

SES-imagotag schafft mit Cisco Meraki fortschrittlichste IoT-Infrastruktur für den Handel

SES-imagotag, der Weltmarktführer im Bereich digitaler Preisschilder (Electronic Shelf Labels / ESL) und IoT-Lösungen für den Handel, offeriert mit Cisco Mer...

View more
Resized Teo Opening010 Außenansicht Tegut..

Das „tegut… teo“ Prinzip – praktisch, grün und vollständig digital

VUSION Preisschilder von SES-imagotag glänzen im digitalen Selbstbedienungsladen von tegut…

View more
Logo Kesko

Großauftrag der skandinavischen Handelsgruppe KESKO für SES-imagotag

Über 6,6 Millionen digitale VUSION Preisschilder für die K Group Filialen

View more
Shutterstock 1520038052v2

Turn Negative to Positive

Advent 2020 und der Einzelhandel

View more
Shutterstock 1124566967

Noch 250 Jahre und der Einzelhandel ist digitalisiert

Noch 250 Jahre und der Einzelhandel ist digitalisiert

View more